Straßentheaterstücke: für draußen und drinnen- für Feste, Galas o.ä.- unkompliziert im Aufbau – kurz und knackig im Spiel – für Jung und Alt, Groß und Klein – mit und ohne Worte

Flora Primelwurz

In einem Garten ist es wunderbar: immer Blumenduft, leckere Früchte, Sonne und jede Menge frische Luft. Das ist doch toll, oder? Flora Primelwurz hat jedoch alle Hände voll zu tun, um ihr Pflanzengewusel zu versorgen und nicht von ihnen überwuchert zu werden. Und dann taucht auch noch eine neue Pflanze auf… Ob da der ominöse grüne Daumen und der Gartenzwerg Zwen helfen können?

Spieldauer: 45 Minuten; ab 5 Jahre

Spiel, Kostüm und Figuren: Anke Scholz

Text, Bühnenbild und Regie: Jan Mixsa

Technische Bedingungen: Spielfläche: 4 x 3 m (B x T); ansteigende Sitzreihen oder Bühnenpodest 0,4 m hoch;  Auf- und Abbau: 30 Minuten; Stromanschluss 220V/16A nötig; max. 150 Zuschauer

draußen spielbar: in Gärten, Innenhöfen, Atriums und ähnlichen kleineren, geschützten Umgebungen, vor Hecken, Mauern und ähnlichen ruhigen Hintergründen!!!

 

Urlaub! / holidays!

 Endlich Urlaub! Strand, Wellen rauschen, Möwen kreischen, ein Flugzeug zieht seine Kreise. Der Erholung steht nichts mehr im Weg – oder doch? Eine Frau am Strand, entspannt, noch nicht verbrannt im Liegestuhl.  So einfach könnte das Glück sein. Doch dann fällt der Ball ins Wasser  und das Schicksal nimmt seinen Lauf… Kleine Episode ohne Worte,  wie sie überall passieren könnte.

 Summertime – Holiday! Beach, rushing waves, gulls screaming, an airplane is passing by. Nothing that could disturb the recreation – nothing?  A woman on the beach, relaxed and not yet  burned in a deckchair. How easy could be the little happiness of life. But  unfortunately her ball is falling in the water and the destiny is going  on…  Short-story without words which could happens everywhere.

 Spiel und Ausstattung/ acting and puppets: Anke Scholz

 Spieldauer/ duration: 15 Minuten, mehrmals hintereinander  spielbar

 Technische Bedingungen: Spielfläche: 2 x  2m; ansteigende Sitzreihen oder Bühnenpodest 0,4m hoch; Auf- und  Abbau: 25 Minuten; drinnen und draußen spielbar; Stromanschluss 220V/16A nötig; max. 100 Zuschauer / technical needs: stage: 2 x 2m, 0,4m high; set-up and -down: 25 minutes; for indoor and outdoor; electricity 220V/ 16A; max. 100 spectators

 

A-E-I-O-U- Raus bist du!

Es war einmal ein See, der war immer voller Schnee, deshalb nannten ihn alle Leute nur den Schneesee. Dort lebte auch die überaus anmutige Schneeseekleerehfee, die das Zehendrehen über alles liebte. Doch eines Tages drehte sie ihren Zeh im Übermut zu sehr, und da tat der Drehzeh schrecklich weh. Zum Glück wohnte nicht weit entfernt eine weise Frau – die Heckenhexe mit den schrecklichen Hackenhaxen… ob sie den Zeh der Schneeseekleerehfee heilen kann?

Kleine, feine, leise, weiße Geschichte mit  gefilzten Figuren und zungenbrecherischen Wortspielereien frei nach Franz Fühmann für alle ab 4 Jahre.

Spiel, Ausstattung und Figuren: Anke Scholz

Spieldauer: 10 Minuten, mehrmals hintereinander spielbar

Technische Bedingungen: Spielfläche: 2 x 2m; entweder ansteigende Sitzreihen oder Bühnenpodest 0,4m hoch; Stromanschluss 220V/16A nötig;  Auf- und Abbau: 15 Minuten; drinnen und draußen spielbar, max. 50 Zuschauer

Vom Fischer und seiner Frau

 Nach einem Sturm liegt eine große Kiste am Strand –  Strandgut!!!  Herrenlos und unversehrt; nicht zu  erkennen, woher sie kam und wohin sie soll; ganz  verschwommen und kaum lesbar die Aufschrift „Wie  das Glück verloren gehen kann und seine Folgen daraus“.  Was hat das Meer da angespült? Jeder weiß, wer Strandgut findet, dem gehört es. Also – alles  vorsichtig auspacken und sehen, was daraus  entsteht: einzelne Sperrholzteile, zwei alte Stiefel, ein alter verbeulter Blechpisspott, eine Gießkanne wie ein  Fisch geformt…  Glücklicherweise  mit  einer Bauanleitung und einem Zauberspruch:  „Mantje Mantje Timpe Te, Butje Butje in der See. Meine Frau, die Ilsebill, will nicht so als ich wohl will.“

„Vom Fischer und seiner Frau“ handelt von der Kraft des Wünschens, vom immer-mehr-Haben wollen und was passiert, wenn Mann kriegt was Frau will. Zeitlos und aktuell. Mit Livemusik und Geräuschen vom Schifferklavier. Ein Märchen der Brüder Grimm – für alle ab 4 Jahre.

Spiel: Anke Scholz, Regie: Ute Kahmann, Bühnenbau: Ralf Klimek und Anke Scholz, Szenografie und Puppen: Anke Scholz

Spieldauer: 50  Minuten

Technische Bedingungen: Spielfläche: 4 m breit, 3 m tief, lichte Höhe 2,5 m auf Bühnenpodest (mind. 0,4 m hoch) ODER ansteigende Sitzreihen; Stromversorgung 220 V/16 A nötig; max. 150 Zuschauer; Aufbau: 1 Stunde, Abbau: 45 Minuten

draußen spielbar: in Gärten, Innenhöfen, Atriums und ähnlichen kleineren, geschützten Umgebungen, vor Seen, Hecken, Mauern und ähnlichen ruhigen Hintergründen!!!

Der kleine Tannenbaum

Erzähltheater mit Livemusik nach einem Märchen von Hans-Christian Andersen ab 4 Jahre

Es war einmal ein kleiner Tannenbaum, der wuchs in einem schönen Wald. Rund um ihn herum wuchsen noch mehr Tannenbäume, die einer nach dem anderen in der Vorweihnachtszeit von Menschen abgeholt wurden. Doch wohin? Was passiert mit ihnen? Kein Tier des Waldes wusste es, bis ihm ein Vogel sagte: „Sie kommen in die Häuser, werden geschmückt und geziert und die Kinder tanzen um sie herum.“ „Das wäre ein Glück!“ dachte der kleine Tannenbaum und wuchs so schnell er konnte. Bis er eines Tages abgeholzt wurde. Doch wurde das für ihn das Glück, wonach er sich so sehnte?

Spiel: Anke Scholz
Dauer: 30-40 Minuten
technische Bedingungen: Spielfläche 2 x 2 m, weißes Grundlicht, Stromanschluss 220 V/16 A, Headset
Auf- und Abbau: 30 Minuten
Besonderheit: sowohl für open-air-Veranstaltungen als auch indoor geeignet

max. 100 Zuschauer

 

DOWNLOAD Pressematerial